Benutzer:Myotis Myotis/CEA

Aus Ultos
< Benutzer:Myotis Myotis
Version vom 25. Mai 2022, 17:12 Uhr von Myotis Myotis (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Canan Eilean Aonaichte
(Canan)
Flagge CEA.png
Wappen CEA.png
Amtssprache Canan (Sprache)
Hauptstadt Lònmòr
Regierungssitz Lònmòr
Staatsform Föderale Republik
Regierungsform Parlamentarische Demokratie
Staatsoberhaupt Ceann
Finnchú Catháin
Regierungschef Prìomhaire
Caíreach Mocháin
Fläche km²
Einwohnerzahl 175.000
Bevölkerungsdichte Einwohner pro km²
Bruttoinlandsprodukt (nominal) 583,1 Milliarden (274,1 Milliarden ฿)

(pro Kopf) 69.604 ₵ (32.714 ฿)

Währung Crùn (₵)
Nationalfeiertag 3. XVIII. (Tag der Unabhängigkeit)
Kfz-Kennzeichen CEA
Internet-TLD .ce
Telefonvorwahl +62

Die Vereinigten Inseln von Canan, kurz VIC (Canan): Canan Eilean Aonaichte, kurz CEA) sind ein Inselstaat im äußersten Süden Akronors. Sie bestehen aus sechs größeren sowie eine Vielzahl kleinerer Inseln, welche ihnen – überwiegend im Süden des Landes – vorgelagert sind.

Flagge

Geographie

Die Inseln des Canan-Archipels liegen etwa 100km südöstlich vor der Küste von Torassia. Die CEA haben keine Landgrenzen zu anderen Staaten. Der einzige benachbarte Staat ist Torassia.

Flora und Fauna

Ansonsten kommen auf den Inseln viele verschiedene Vögel vor, verbreitete Arten sind etwa der Eissturmvogel, der Papageitaucher, die Dreizehenmöwe, die Trottellumme oder der Cuach, eine auf den Inseln verbreitete verbreitete Kuckucksart.

Typisch für die Canan-Inseln ist auch die kälteresistente Schafrasse der Feoilean, die nur hier gezüchtet wird.

Verwaltungsgliederung

Region Hauptstadt (EWZ) Ceann-Sgìre Fläche [km²] Einwohnerzahl BD [EW/km²]
Eilean Uaine Lònmòr (27.000) Saoírse Fíanna Folgt 70.000 Folgt
Eilean Dorcha Caisteal Dubh (18.000) Murchú Mathúna Folgt 41.000 Folgt
Eilean Dràgon Aighaindràgon (7.000) Ríoghnach Céitinn Folgt 37.000 Folgt
Eiean Stoirm Inbhear (4.500) Brídín Muiris Folgt 18.000 Folgt
Eilean Cnocach Búthgràin (1.500) Siobhán Nialláin Folgt 5.500 Folgt
Eiean Naomh Calaclòim (1.000) Clothach Géidigh Folgt 2.500 Folgt
Eileanan Smàlaidh Cathairamhòintich (500) Catraoine Muireasa Folgt 1.000 Folgt

Städte und Orte

Bevölkerung

Migration

Der Bund ist traditionell ein Einwanderungsland. Bedingung für ein dauerhaftes Bleiberecht sind ein Schul-/Ausbildungs-/Arbeitsplatz, die Beherrschung der Kanabischen oder Paramurischen Sprache (in Sonderfällen reicht die Beherrschung von Ultan aus), sowie eine schriftliche eidesstaatliche Versicherung zur Anerkennung und Unterstützung der föderalistisch-freiheitlich-demokratischen Ordnung des Bundes. Eine Einbürgerung kann nach der Heirat eines bündischen Staatsbürgers, nach dem Erlangen des Sorgerechts für einen bündischen Staatsbürger oder nach sieben Jahren des rechtmäßigen Aufenthalts (je nach Sprachkenntnissen sind Verkürzungen möglich) bei gleichzeitiger Aufgabe der alten Staatsangehörigkeit erfolgen. Der Ausländeranteil (Bevölkerungsanteil ohne bündische Staatsbürgerschaft) liegt bei ca. 18,5%. Die häufigste Herkunftsländer sind dabei:

Sprachen

Amtssprachen des Bundes Freier Städte sind Kanabisch, Paramurisch und Ultan. Kanabisch und Paramurisch sind bundesweite Pflichtfächer sowie Standardsprachen des Bundes und werden von beinahe allen Einwohnern gesprochen. Ömbessisch (Metalurhg, Telosh, Gervisingen, Lingan und Piscuretz), Galenoemalisch (Metalurhg, Telosh, Gervisingen, Lingan und Picuretz), Mnesisch (Linnetas, Salinn und Herbils) und Synebesisch (Cerastan) sind regionale Amtssprachen, Lussisch (Salinn) ist als Minderheitensprache anerkannt.

Verbreitung als Muttersprache:

Religion

Die Vereinigten Inseln sind gemäß ihrer Verfassung laizistisch und garantieren allen Einwohner die freie und ungestörte Ausübung ihrer Religion sofern dabei keine Gesetze oder höher stehenden Grundrechte verletzt werden.

Die verbreitetsten Glaubenszugehörigkeiten sind:

  • Creidismus: 71,4%
  • Halloismus: 14,5%
    • Rythanisch-Orthodox: 84,5%
    • Erkassisch-Reformiert: 12,5%
    • Andere: 3,0%
  • Agnostizismus: 3,6%
  • Atheismus 8,4%
  • Sonstige: 2,1%

Politik

Parteisystem

Hauptartikel: Parteien der Vereinigten Inseln Canans

Regierung

  • Soziale Allianz (SA): Demokratischer Sozialismus, Sozialdemokratie, Progressivismus
  • Grünes Zentrum (GZ): Agrarismus, Sozialliberalismus, Zentrismus, Umwelt- und Tierschutz

Opposition

  • Konservative Union (KU): Konservatismus, Wirtschaftsliberalismus
  • Liberale Sammlung (LS): Liberalismus, Wirtschaftsliberalismus
  • Linkes Bündnis (LB): Demokratischer Sozialismus, Populismus

Außenpolitik

Die CEA sind außenpolitisch neutral, gelten aber als BAMBU-nah. Enge Beziehungen unterhält man mit Graufurd, Nordrythanien und vor allem Torassia.

Militär

Die Vereinigten Inseln besitzen offiziell kein eigenes Militär. Den Küstenschutz übernimmt die cananische Küstenwache mit Stützpunkt in Lònmòr. Sie ist rund 450 Mann stark und verfügt über sechs Küstenwachboote, ein Aufklärungsflugzeug und zwölf Hubschraubern. Gemäß eines bilateralen Vertrages aus dem Jahr 2494 wird die Landesverteidigung von Torassia übernommen.

Wirtschaft

Währung

Die Währung der CEA ist die Crùn (₵) , der wiederum in 100 Glinn unterteilt ist. Für die Geld- und Währungspolitik des Landes ist die Zentralbank der Vereinigten Inseln in Lònmòr verantwortlich. Neben der Crùn ist auch die Torassische Krone als Zahlungsmittel gängig.

Allgemein

Die Vereinigten Inseln sind eine gelenkte Volkwirtschaft und eine der kleinsten Volkswirtschaften auf Ultos, mit einem durchschnittlichen Bruttoinlandsprodukt von XXX ₵ (32.714 Balm) pro Kopf. Dominierende Branchen sind die Energiewirtschaft, die Wasserstoffindustrie, die IT-und Telekommunikationsbranche, die Fischerei und Fischzucht, die Schafzucht, der Schiffbau und der Tourismus.

Die sechs größten Unternehmen des Landes sind im bedeutendsten cananischen Aktienindex, dem CCAS aufgeführt.

Gesellschaft

Universitäten und Hochschulen

Die Vereinigten Inseln verfügen zur Zeit über nur eine Universität, die vollständig von der Regierung finanziert wird, Studiengebühren existieren nicht.

  • Universität der Vereinigten Inseln in Lònmòr -

Kultur

Küche

Gerichte

Getränke

  • Spirithuidd - Spirituose auf Getreide- und Pellkartoffel-Basis mit min. 60 Vol.-%, Nationalgetränk der Vereinigten Inseln

Feiertage

Sport

Eilean Lìog (EL)
Logo Verein Sitz Stadion Kapazität
RC Seamraig Lònmòr Lònmòr Seamraig Staid (Kleeblatt-Stadion) 10.000
RC Canan Caisteal Dubh Caisteal Dubh Canan Staid (Canan Stadion) 7.000
Aighaindràgon SC Aighaindràgon Dràgon Staid (Drachen-Stadion) 3.000
SC Stoirm Inbhear Inbhear Stoirm-Pàirc (Sturm-Park) 1.000
Búthgràin Mòr Búthgràin Búthgràin-Pàirc (Búthgràin-Park) 500
Calaclòim RC Calaclòim Eilean Staid (Insel-Stadion) 250
RC Lasair Cathairamhòintich Cathairamhòintich Lasraichean-Pàirc (Feuer-Park) 150