Internationales Komitee Raumfahrender Nationen

Aus Ultos
Version vom 4. Juni 2020, 14:47 Uhr von Denominator (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Internationales Komitee Raumfahrender Nationen
Gründung 2519
Hauptsitz Daht, Nationalflagge DZR.png Dianien
Generalsekretär FlagKGL.png Stijn Schomaker
(Komiteepräsident)
Mitgliedsstaaten Nationalflagge DZR.png Dianien
FlagKGL.png Lusslien
FlagBAL.png Balmanischer Bund
UAF-Wappen-neu.png Ancalim-Feanaro
Flagge Allmeeren.png Allmeeren
Hamarien Flagge alternativ.png Hamarische Republik

Das Internationale Komitee Raumfahrender Nationen (IKRN) ist eine 2519 auf Anregung der Dianischen Zentralrepublik gegründete Raumfahrtorganisation, deren Zweck in der Organisation und Förderung der Raumfahrt auf Ultos besteht. Dem IKRN kann die nationale Raumfahrtorganisation eines jeden Landes beitreten, insofern diese bereits mindestens ein Jahr besteht.

Als erster Präsident des Komitees wurde der ehemalige lussische Innenminister Stijn Schomaker bestimmt. Er war in den 2480er Jahren für die Gründung des lussischen Raumfahrtprogramms verantwortlich.

Mitgliedsstaaten

Land Organisation Beitrittsjahr
Dianische Zentralrepublik Nationalflagge DZR.png Dian Trafis Roola 2519
Königreich Groß-Lusslien FlagKGL.png Lussisches Institut für Raumfahrt 2519
Balmanischer Bund FlagBAL.png Bålmske Lîdeng ef Øvreskejn-Färeng 2519
Unionsrepublik Ancalim-Feanaro UAF-Wappen-neu.png Feanarische Satelliten- und Raumfahrtorganisation 2519
Föderation Allmeeren Flagge Allmeeren.png - 2520
Hamarische Republik Hamarien Flagge alternativ.png Agencia Nacional de Aerospacial Hamarian 2520