Cada VI.

Aus Ultos
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Cada VI.
Cada.jpg
Geburtsdatum 6. Zephan 2468 (25.07. GZR)
Nationalität Ancalisch
Tätigkeit Mahtan


Casvis Dapi wurde am 6. Zephan 2468 (25.07. GZR) in Asgarden (Forn-Karpat) als zweiter Sohn eines feanarischen Diplomaten und einer forn-karpatischen Wissenschaftlerin geboren. Nach seiner Schulzeit absolvierte er ein Studium der aporistischen Theologie und war auch zwei Jahre als Wandermönch unterwegs. Etliche Jahre verbrachte er auch in Neu-Weimar, wo er zweimal zum Trifol gewählt wurde und in dieser Funktion für die Unabhängigkeit der FRNW kämpfte. Seit 2515 war Casvis Dapi oberster Aporist der Fernen Stätte Forn-Karpat.

Im Großen Aporium wurde er bereits am 13. Meira 2518 (22.02. GZR) im dritten Wahlgang zum Nachfolger des zurückgetretenen Mahtan Zara II. gewählt. Er nahm den Namen Cada an. Cada ist damit der 262. Mahtan und der sechste mit dem Namen Cada.

In theologischer Hinsicht ist er wohl als Gegenentwurf zu den beiden letzten Mahtanen zu betrachten. In seinem ersten Summ-Summ klingt bereits an, dass er den Aporismus weltpolitisch stärken will: "Nachdem die Einheit der ancalischen Territorien wieder hergestellt ist, gilt es, den Aporismus zu stärken!"

Sein Wahlspruch lautet "Apor-Ultos-Einigkeit".