Balmanischer Bund

Aus Ultos
(Weitergeleitet von BB)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Balmanischer Bund
Flagge BB.png
Basisdaten
Wahlspruch Fortuner gjenum Enighet
(Glück durch Einigkeit)
Mitgliedstaaten BFS1.png Bund Freier Städte
Landesflagge-final.png Emalien
Ghg-flagge-neu.png Galenien
Bundesflagge GRT.png Gertanesien
Flagge Kanabien.png Kanabien
FRNX Flagge.png Torunien
Amtssprache 6 Amtssprachen
Haupsitz Ludvia, Flagge Kanabien.png Kanabien
Fläche 12.493.342 km²
Einwohnerzahl 634.681.950
Bevölkerungsdichte 50,8 Einwohner pro km²
Bruttoinlandsprodukt 39.038,6 Mrd. Balm
Bruttoinlandsprodukt pro Einwohner 69.752 Balm
Währung Balm
Gründung 2445

Der Balmanische Bund (BB) (kanabisch: Balmaniske Förbund) ist ein Staatenverbund aus 6 balmanischen Staaten. Außerhalb des geographischen Balmanien umfasst der BB auch den karpatischen Teil des Bund Freier Städte und einige Überseegebiete der FRNX. Er hat insgesamt etwa 634,6 Millionen Einwohner und umfasst eine Fläche von 12.493.342 km². Gemessen am Bruttoinlandsprodukt ist der Binnenmarkt des BB hinter dem STAVA der zweitgrößte gemeinsame Wirtschaftsraum auf Ultos.

Die Zusammenarbeit des Balmanischen Bundes konzentriert sich vorrangig auf Wirtschaft, gemeinsame Projekte sowie die Schaffung eines Gemeinsamen Handels- und Währungsraumes. Ziel ist es den Kontinent zusammenzuführen und den seit über 70 Jahren währenden Frieden in Balmanien aufrecht zu erhalten.

Im Gegensatz zu anderen Bündnissen wie BAMBU, SKS oder IADN verfolgt der BB keine gemeinsame Außen- oder Sicherheitspolitik.

Geschichte

Der Balmanische Bund wurde 2445 gegründet.[NN09]

Gründung von Balmastal

Die balmanische Bergbau- und Stahlindustrie geriet in den 2460er und 2470er Jahren durch zunehmende Konkurrenz aus Akronor und Bangabandhu in eine Krise, da viele großen balmanischen Industriekonzerne unter Transformationsschwierigkeiten litten. Da zunehmend größere staatliche Eingriffe nötig wurden, um die Arbeitsplätze der betroffenen Industrien zu sichern und eine weitreichende Wirtschaftskrise zu vermeiden, wurden beim BB-Gipfel 2486 erste Überlegungen und Planungen zur Gründung eines großen balmanischen Technologie-Konzerns vorgebracht.

Daraus resultierten Gespräche zwischen Vertretern der Regierungen der LLKS-Staaten (heute Emalien), Galeniens, Kanabiens, Toruniens und dem Bund Freier Städte sowie Vertretern der gertanesischen Besatzungszonen mit den Vorständen verschiedener kriselnder balmanischer Technologie-Unternehmen, die schließlich im Jahr 2487 zur Gründung des balmanischen Technologie-Riesen Balmastal führten.

Vertrag von Ludvia

Geographie

Der Tjarnekøll ist mit 6580 st (7315 m) der höchste Berg im BB.

Insgesamt umfasst der Balmanische Bund eine Grundfläche von 12.493.342 km² und eine Bevölkerung von 634.681.950. Außengrenzen zu Nicht-BB-Staaten bestehen auf den Karpatischen Inseln zu insgesamt sieben Staaten.

Zum Gebiet des Balmanischen Bundes gehören außerhalb Balmaniens

Der höchste Punkt ist mit einer Höhe von 6580 st (7315 m) der Tjarnekøll in der FRNX, der niedrigste mit knapp 30 Metern unter dem Meeresspiegel liegt in den Hachsmuner-Ländern in Gertanesien.

Mitglieder

# Staat Flagge Hauptstadt Bevölkerung Beitrittsdatum
1 Bund Freier Städte
BFS1.png
Lucziga-Aguresz 5.967.000
2 Bundesrepublik Emalien
Landesflagge-final.png
Gelsbij 152.836.631
3 Föderale Republik von Neukanabien und Xyllabien
FRNX Flagge.png
Norsbrôk 254.576.000
4 Republik Gertanesien
Bundesflagge GRT.png
Gulm 165.543.657
5 Großherzogtum Galenien
Ghg-flagge-neu.png
Norstad 11.525.200
6 Kanabisches Reich
Flagge Kanabien.png
Thyrskro 44.233.462

Bevölkerung

Demografie

Am 1. I. 2521 belief sich die Bevölkerung des Balmanischen Bundes auf 634,6 Millionen Menschen.

Der bevölkerungsreichste Mitgliedstaat ist die FRNX mit 254,5 Millionen Einwohnern, der bevölkerungsärmste Mitgliedsstaat ist der Bund Freier Städte mit 5,9 Millionen Einwohnern.

Städte

Im Balmanischen Bund liegen insgesamt 36 Millionenstädte. Die größte Metropolregion ist hierbei Norsbrôk mit über 23 Millionen Einwohnern, gefolgt von Qatersoak, und Doguloke mit jeweils über 15 bzw. 13 Millionen Einwohnern in der Metropolregion.

Millionenstädte des Balmanischen Bundes (Hauptstädte in Fettschrift)
Rang Name Einwohner Land
1 Norsbrôk 12.315.000 FRNX Flagge.png Torunien
2 Gelsbij 11.728.000 Landesflagge-final.png Emalien
3 Qatersoak 9.274.000 FRNX Flagge.png Torunien
4 Doguloke 8.563.000 FRNX Flagge.png Torunien
5 Mynden 6.683.851 FRNX Flagge.png Torunien
6 Gulm 5.287.743 Bundesflagge GRT.png Gertanesien
7 Thyrskro 5.186.232 Flagge Kanabien.png Kanabien
8 Berdonholm 5.177.000 FRNX Flagge.png Torunien
9 Reudoburg 4.680.433 Bundesflagge GRT.png Gertanesien
10 Ionasståd 4.628.000 Landesflagge-final.png Emalien
11 Barrenssund 4.472.000 FRNX Flagge.png Torunien
12 Ny-Linkshamn 4.147.000 Landesflagge-final.png Emalien


Rang Name Einwohner Land
13 Durshdam 3.953.042 Bundesflagge GRT.png Gertanesien
14 Toona 3.853.000 Landesflagge-final.png Emalien
15 Druffen 3.712.551 Bundesflagge GRT.png Gertanesien
16 Kinrehamn 3.589.000 Landesflagge-final.png Emalien
17 Norstad 3.503.000 Ghg-flagge-neu.png Galenien
18 Luren 3.456.000 Landesflagge-final.png Emalien
19 Tumberloke 2.911.000 FRNX Flagge.png Torunien
20 Kyrina 2.716.000 FRNX Flagge.png Torunien
21 Ljurvang 2.631.000 FRNX Flagge.png Torunien
22 Rume 2.579.590 Landesflagge-final.png Emalien
23 Djêna 2.487.000 FRNX Flagge.png Torunien
24 Blottbek 2.267.151 Bundesflagge GRT.png Gertanesien


Rang Name Einwohner Land
25 Thoria 2.064.916 Flagge Kanabien.png Kanabien
26 Tätebork 1.908.000 FRNX Flagge.png Torunien
27 Anatale 1.716.000 FRNX Flagge.png Torunien
28 Ludvia 1.595.621 Flagge Kanabien.png Kanabien
29 Korshavn 1.439.008 Flagge Kanabien.png Kanabien
30 Kenosha 1.409.839 Bundesflagge GRT.png Gertanesien
31 Ophém 1.286.792 Landesflagge-final.png Emalien
32 Lucziga-Aguresz 1.227.000 BFS1.png Bund Freier Städte
33 Rodondam 1.184.901 Bundesflagge GRT.png Gertanesien
34 Norrhamn 1.130.000 Landesflagge-final.png Emalien
35 Bergk 1.094.912 Bundesflagge GRT.png Gertanesien
36 Halmskje 1.067.000 FRNX Flagge.png Torunien

Sprachen

Amtssprachen des Balmanischen Bundes sind Kanabisch, Ömbessisch, Degisch Galenisch, Xyllabisch und Paramurisch. In diese Sprachen werden alle Dokumente der Organe des Bundes sowie die Reden im Balmanischen Parlament übersetzt. Kanabisch wird als interne Arbeitssprache verwendet, um die Verständigung zwischen den Mitarbeitern der verschiedenen Institutionen des Bundes zu erleichtern.

Sprache Amtssprache in Mitgliedstaat Muttersprachler
(Anteil an der Bevölkerung)
Fremdsprachler
(Anteil an der Bevölkerung)
Sprecher insg.
(Anteil an der Bevölkerung)
Kanabisch BFS1.png Bund Freier Städte
Flagge Kanabien.png Kanabien
FRNX Flagge.png Torunien
Ömbessisch Bundesflagge GRT.png Gertanesien
Galenisch Landesflagge-final.png Emalien
Ghg-flagge-neu.png Galenien
Degisch Landesflagge-final.png Emalien
Xyllabisch FRNX Flagge.png Torunien
Paramurisch BFS1.png Bund Freier Städte

Politisches System

Balmanischer Rat

Balmanischer Rat in Gelsbij

Der Balmanische Rat besteht aus den Regierungschefs der Mitgliedstaaten des Balmanischen Bundes sowie dem (nicht stimmberechtigten) Präsidenten des Balmanischen Bundes und ist das „Gipfeltreffen“ des Bundes. Geleitet wird der Rat vom Präsidenten des Balmanischen Rates, der von den Ratsmitgliedern für zwei Jahre gewählt wird.

Der Rat legt die Ziele und Grundwerte der Politik des Balmanischen Bundes fest, ist aber nicht in den Gesetzgebungsprozess eingebunden. Abstimmungen im Balmanischen Rat werden in der Regel einstimmig getroffen. Der Rat tagt mindestens sechsmal im Jahr in Gelsbij, Landesflagge-final.png Emalien.

Balmanischer Rat
Mitgliedsstaat Amt Amtsinhaber nationale Partei balmanische Partei
BFS1.png Bund Freier Städte Kommissionspräsident Qmintaam Fasht SDA ST
Landesflagge-final.png Emalien Bundeskanzler Måx Sémesh-Lennster LSP ST
Ghg-flagge-neu.png Galenien Staatspräsident Maxime Konings GPG GR
Bundesflagge GRT.png Gertanesien Bundespräsidentin Zetra Fersevan GVP BVP
Flagge Kanabien.png Kanabien Staatsminister Johann Logesund SAP ST
FRNX Flagge.png Torunien Premierminister Breok Yńata TPU ST

Balmanisches Ministerrat

Balmanischer Ministerrat in Norstad

Der Balmanische Ministerrat hat seinen Sitz in Norstad, Ghg-flagge-neu.png Galenien und bildet zusammen mit dem Parlament die Legislative des Bundes und stellt in dieser die Ländervertretung da. Der Ministerrat ist für die Abstimmung der Grundzüge der verschiedenen Politikbereiche zuständig.

Er besteht aus den Fachministern der nationalen Regierungen der Mitgliedstaaten und beschließt gemeinsam mit dem Balmanischen Parlament die Gesetze. Die verschiedenen Fachausschüsse des Ministerrats tagen mindestens sechs im Jahr. Der Vorsitz im Ministerrat rotiert jährlich unter den Mitgliedsstaaten. Aktuell hat xxx den Vorsitz über den Ministerrat inne.

Balmanisches Parlament

Balmanisches Parlament in Ludvia

Das Balmanische Parlament bildet zusammen mit dem Balmanischen Ministerrat die Legislative des Balmanischen Bundes. Es verfügt als einzige Institution des Bundes über das Initiativrecht, kann also Gesetzesentwürfe vorlegen, erarbeitet des den Haushaltsplan mit, bestätigt die vom Rat vorgeschlagenen Präsidiumsmitglieder und übt die parlamentarische Kontrolle über das Balmanische Präsidium aus, wofür es Untersuchungsausschüsse einrichten kann.

Es wird alle vier Jahre im nationalstaatlichen Rahmen in Form der Balmanienwahl von den Bürgern der Mitgliedstaaten gewählt. Das Parlament hat aktuell insgesamt 732 Abgeordnete, die sich nach ihrer politischen Ausrichtung zu Fraktionen zusammenschließen. Bei den Wahlen sind Länder mit wenigen Einwohnern tendenziell proportional überrepräsentiert, um sie entsprechend zu repräsentieren. Das Parlament hat seinen Sitz in Ludvia, Flagge Kanabien.png Kanabien, der aktuelle Parlamentspräsident ist xxx.

Fraktionen

Plenarsaal des Balmanischen Parlaments
Fraktionen BFS1.png BFS Landesflagge-final.png BRE Ghg-flagge-neu.png GHG Bundesflagge GRT.png GRT Flagge Kanabien.png KNR FRNX Flagge.png FRNX Gesamt
NR Nationalisten und Rechte
KM Konservative und Monarchisten
BVP Halloisten/Modisten und Konservative
LZ Liberale und Zentristen
GR Grüne und Regionalisten
ST Sozialdemokraten und Torunisten
SNP Sozialisten und Narodisten
Fraktionslose
Abgeordnete der Staaten 24 153 46 166 88 255 732

Sitzzuteilung

  • ein Sitz pro 250.000 Einwohner bis 40 Millionen Einwohnern
  • ein Sitz pro 500.000 Einwohner bei 40 bis 80 Millionen Einwohnern
  • ein Sitz pro 1.000.000 Einwohner ab 80 Millionen Einwohnern

Daraus ergeben sich folgende Sitzverteilungen:

Balmanisches Präsidium

Balmanisches Präsidium in Ludvia

Das Balmanische Präsidium, das seinen Sitz in Ludvia, Flagge Kanabien.png Kanabien hat, fungiert hauptsächlich als Exekutive des Balmanischen Bundes und ist somit für die Umsetzung der Beschlüsse von Parlament und Ministerrat zuständig. International vertritt das Präsidium den BB bei der ITUF und handelt internationale Verträge aus.

Es besteht aus 18 Mitgliedern, von denen je drei aus jedem Mitgliedstaat kommen Der Balmanische Rat schlägt die Präsidiumsmitglieder vor und das Balmanische Parlament muss die Kandidaten und das Präsidium bestätigen, es kann zudem einzelne Mitglieder oder das gesamte Präsidium ablehnen oder zum Rücktritt zwingen.

Da die Präsidiumsmitglieder allein dem Balmanischen Bund verpflichtet sind, gilt das Präsidium als von den Mitgliedsländern unabhängig. Jedes Präsidiumsmitglied übernimmt einen eigenen Ressortbereich und verfügt über einen eigenen Beamtenapparat, womit die Institution den nationalstaatlichen Regierungen ähnelt. Oberhaupt des Präsidiums ist der Präsident, dies ist aktuell xxxx, der ein Präsidium bestehend aus xxx und xxx leitet. Der Präsident wird von fünf Vizepräsidenten unterstützt.

Amtierendes Präsidium

Präsidium NAME
Amtsinhaber Portrait Ressort Mitgliedsstaat Nationale Partei Fraktion
Name 90px Präsident Flagge BB.png Balmanischer Bund Partei Fraktion
Name 90px Äußeres und Migration Flagge BB.png Balmanischer Bund Partei Fraktion
Name 90px Inneres und Mehrsprachigkeit Flagge BB.png Balmanischer Bund Partei Fraktion
Name 90px Justiz und Rechtstaatlichkeit Flagge BB.png Balmanischer Bund Partei Fraktion
Name 90px Binnenmarkt, Steuern und Zollunion Flagge BB.png Balmanischer Bund Partei Fraktion
Name 90px Haushalt, Finanzen und Verwaltung Flagge BB.png Balmanischer Bund Partei Fraktion
Name 90px Wettbewerb und Verbraucherschutz Flagge BB.png Balmanischer Bund Partei Fraktion
Name 90px Wirtschaft, Handel und Industrie Flagge BB.png Balmanischer Bund Partei Fraktion
Name 90px Energie und Ressourcen Flagge BB.png Balmanischer Bund Partei Fraktion
Name 90px Digitales, Verkehr und Raumfahrt Flagge BB.png Balmanischer Bund Partei Fraktion
Name 90px Landwirtschaft und Fischerei Flagge BB.png Balmanischer Bund Partei Fraktion
Name 90px Beschäftigung, Chancengleichheit und Soziales Flagge BB.png Balmanischer Bund Partei Fraktion
Name 90px Gesundheit und Pflege Flagge BB.png Balmanischer Bund Partei Fraktion
Name 90px Umwelt und Klimaschutz Flagge BB.png Balmanischer Bund Partei Fraktion
Name 90px Bildung, Forschung und Wissenschaft Flagge BB.png Balmanischer Bund Partei Fraktion
Name 90px Entwicklung und Regionalpolitik Flagge BB.png Balmanischer Bund Partei Fraktion
Name 90px Kultur, Jugend und Sport
Flagge BB.png Balmanischer Bund Partei Fraktion
Name 90px Humanitäre Hilfe und Krisenschutz
Flagge BB.png Balmanischer Bund Partei Fraktion

Balmanische Zentralbank

Balmanischer Zentralbank in Norsbrôk

Die Balmanische Zentralbank ist für die Geldpolitik der Mitgliedsländer der Balmanischen Währungsunion zuständig. Sie ist ist politisch unabhängig, auch wenn ihre Leitung von Balmanischen Rat ernannt wird. Sie ist jedoch den finanzpolitischen Werten des Bundes wie beispielsweise, der Wahrung der Preisstabilität, des außenwirtschaftlichen Gleichgewichts oder der Sicherstellung eines hohen Beschäftigungsstandards verpflichtet.

Die Balmanische Zentralbank hat zudem die Aufsicht über alle als systemrelevant eingestuften Banken in der Balmanischen Währungsunion und bildet zusammen mit den sechs nationalen Zentralbanken der Balmanischen Währungsunion das Balmsystem.

Ihr stehen der Präsidenten der Zentralbank, der vom Balmanischen Rat ernannt wird und das sechsköpfige Direktorium vor, in das die nationalen Regierungen der Mitgliedsstaaten jeweils einen Vertreter entsenden. Zusammen mit den Präsidenten der sechs nationalen Zentralbanken bildet das Direktorium den Rat, der die Richtlinien der Geldpolitik sowie die Leitzinssätze festlegt und Zentralbankgeld bereitstellt.

Aktueller Präsident der Zentralbank ist xxx. Die Balmanische Zentralbank hat ihren Sitz in Norsbrôk, FRNX Flagge.png Torunien.

Balmanischer Gerichtshof

Balmanischer Gerichtshof in Gulm

Der Balmanische Gerichtshof mit Sitz in Gulm, Bundesflagge GRT.png Gertanesien ist das oberste Gericht des Balmanischen Bundes. Er soll eine einheitliche Rechtsauslegung innerhalb des Bundes ermöglichen und ist für Fälle von Rechtsstreitigkeiten zwischen Mitgliedstaaten, Institutionen, Unternehmen und Bürgern des Balmanischen Bundes zuständig.

Der Gerichtshof gliedert sich in zwei Instanzen, das Obere Gericht und das Untere Gericht. Alle Gerichte setzen sich dabei aus sechs Richtern, je einem Richter pro Mitgliedstaat, zusammen. Die Richter werden von den Parlamenten der Mitgliedstaaten für die Dauer von acht Jahren ernannt, wobei alle vier Jahre die beiden Instanzen teilweise neu besetzt werden. Der Balmanische Rat kann zudem Fachgerichte einsetzen, die dem Gerichtshof unterstehen stehen.

Der aktuelle Vorsitzende des Oberen Gerichts ist xxx, der aktuelle Vorsitzende des Unteren Gerichts ist xxx.

Balmanischer Rechnungshof

Balmanischer Rechnungshof in Gervisingen

Der Balmanische Rechnungshof ist eine unabhängige Kontrollinstanz, die den Haushalt des Bundes sowie seine Einnahmen und Ausgaben auf Rechtmäßigkeit prüft. Er besteht aus zwölf Mitgliedern, zwei für jedes Mitgliedsland, die vom Balmanischen Parlament für jeweils fünf Jahre bestimmt werden und wird vom Generalsekretär geleitet, der von den Mitgliedern untereinander gewählt wird.

Der Rechnungshof kann Verstöße nicht selbst sanktionieren, sondern nur Berichte verfassen und das Balmanische Parlament über diese informieren. Der aktuelle Generalsekretär des Rechnungshofes ist xxx. Der Balmanische Rechnungshof hat seinen Sitz in Gervisingen, BFS1.png Bund Freier Städte.

Balmanische Währungsunion

Die Balmanische Währungsunion, auch Balmraum genannt, ist eine zum Balmanischen Bund gehörende Währungsunion, deren Mitgliedstaaten den Balm (฿) als Hauptwährung und alleiniges gesetzliches Zahlungsmittel eingeführt haben und die eine gemeinsame Geld- und Fiskalpolitik verfolgen.

Die Geldpolitik der Balmanischen Währungsunion wird von der Balmanische Zentralbank durchgeführt, die zusammen mit den sechs nationalen Zentralbanken das Balmsystem bildet.

Mitgliedsstaaten:

Weitere Balmnutzer:

Balmanischer Zollraum

Der Begriff Balmanischer Zollraum bezeichnet die Zollunion innerhalb des Balmanischen Bundes. Innerhalb des Zollraums gelten die vier Freiheiten des Waren- (ausgenommen Drittlandswaren), Personen-, Dienstleistungs- und Kapitalverkehrs, so sind etwa Handelszölle sowie mengenmäßige Handelsbeschränkungen verboten, alle Staaten des Zollraums verwenden zudem den gleichen Zolltarif.

Für alle BB-Bürger gilt bei Aufenthalten von bis zu vier Monaten in Mitgliedsstaaten grundsätzlich Visafreiheit (darüber hinaus muss eine Erwerbstätigkeit nachgewiesen werden) und auch systematische Personengrenzkontrollen finden an den Binnengrenzen des Zollraums nicht mehr statt. An den Außengrenzen finden die Kontrollen weiterhin unverändert statt.

Symbole

Flagge des Balmanischen Bundes

Die Symbole des Balmanischen Bundes entsprechen den Hoheitszeichen bzw. Symbolen von Nationalstaaten und sollen die Politik des Balmanischen Bundes als Gemeinschaft von Nationalstaaten zeigen. Zu diesen Symbolen zählen die Balmanienflagge, das Balmanienmotto sowie die Währung Balm.

Balmanienflagge

Die Balmanienlagge zeigt ein vierfarbiges Bank auf blauem Hintergrund, in dessen Mitte eine Karte Balmaniens abgebildet ist, die vom Schriftzug BALMANISKE FÖRBUND - FORTUNER GJENUM ENIGHET, (Balmanischer Bund - Glück durch Einigkeit), umrandet wird. Die verwendeten Farben stehen symbolisch für die Farben der Flaggen der Mitgliedsstaaten, auch wenn der genaue Farbton teilweise abweicht.

Balmanienmotto

Das Balmanienmotto ist der Leitspruch Glück durch Einigkeit (kanabisch: Fortuner gjenum Enighet), der die Bedeutung der balmanischen Zusammenarbeit für den Frieden in Balmanien zum Ausdruck bringen soll und der auch auf der Balmanienflagge zu sehen ist.

Navigation

Mitgliedsstaaten des Balmanischen Bundes

BFS1.png BFSLandesflagge-final.png BREFRNX Flagge.png FRNXGhg-flagge-neu.png GHGBundesflagge GRT.png GRTFlagge Kanabien.png KRK

Tanmanate der ITUF

Flagge BB.png BALFlagge-dfup.png AMLFlag-anders-rosenstiel.jpg NZKFlagge LDL.png SKFlagge Jennitia.png DWKFlagge STAVA.png WAFlagge Torassia.png RYTGfd flagge.png OSVKRA Flagge S.png BANGAEspinien-Flagge.png MUR